Gerade die SLE-Auslandsprojekte (jetzt Joint International Research Projects, seht unten) mussten wegen der Reisebeschränkungen während der Pandemie stark angepasst werden! Wir haben uns daher auch hierfür neue Settings ausgedacht. Zum Teil wurde mit Spiegelteams in den Gastländern gearbeitet, wobei sämtliche Planungen und Analysen ausschließlich digital geteilt wurden. Unsere guten Erfahrungen mit diesem Ansatz wollen wir nun beibehalten. Auch hierfür haben wir schon ein Vorgehen geplant, bei dem gleichberechtigte 10er-Teams zusammenarbeiten. Diese Projekte nennen wir Joint International Research Projects. Sie lösen die Auslandsprojekte ab und wir sind dabei, die Mittel hierfür zu beantragen.    

In particular, the SLE Overseas Projects (now Joint International Research Projects, see below) had to be strongly adapted due to the travel restrictions during the pandemic. In response, we came up with new settings. In part, we worked with mirror teams in the host countries, with all planning and analysis shared only digitally. We continue to maintain our best experiences using this approach. We have planned a procedure for this as well, with teams of 10 working together on equal footing. We call these projects Joint International Research Projects. They will replace the foreign projects and we are in the process of applying for funding for them.

Leave a Reply

Your email address will not be published.